1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Vergütungsvergleiche


Entscheidend für ein aktives Vergütungsmanagement ist die Transparenz über bestehende Vergütungsniveaus und -strukturen. Nur auf Basis einer soliden Vergütungsstudie erhalten Sie Informationen, mit denen Sie
* sicher sein können, dass Sie ihre Mitarbeiter marktäquivalent vergüten,
* Leistungsträger binden,
* Ihren Führungskräften ein relativ objektives Instrumentarium für Gehaltsentscheidungen zur Verfügung stellen,
* Transparenz über aktuelle Vergütungsstrukturen gewinnen (wie hoch ist der variable Vergütungsanteil, welche Zielstrukturen stehen dahinter etc.) und
* eine effektive Kostensteuerung gewährleisten können.

Die Objektivität eines Vergütungsvergleiches ist von drei Faktoren abhängig:
* Abbildung des relevanten Arbeitsmarktes
* Stabilität des Teilnehmerkreises
* „Passgenauigkeit“ auf die innerbetrieblichen Gegebenheiten
Unsere Vorgehensweise ermöglicht eine bestmögliche Abbildung aller drei Erfolgsfaktoren:


Abbildung des relevanten Arbeitsmarktes

Für ein Unternehmen in seiner Gesamtheit existiert nicht nur ein Arbeitsmarkt. Für wenige Fachfunktionen bildet die Branche den relevanten Arbeitsmarkt. Allerdings können Mitarbeiter aus vielen Funktionen, etwa Marketing, IT, Finanzen, Controlling usw. ihren Arbeitsplatz problemlos branchenübergreifend wechseln! Für die Mehrzahl Ihrer Mitarbeiter und Führungskräfte ist folglich das regionale, branchenunabhängige Umfeld der realistische Arbeitsmarkt.
Daher sind unsere Vergütungsvergleiche nach einem klaren Regionalprinzip aufgebaut.


Stabilität des Teilnehmerkreises

Wechselnde Teilnehmer führen zu Verzerrungen im Vergütungsvergleich. Durch unser Datenmodell, unsere Vorgehensweise und unsere Preisgestaltung erleichtern wir den Teilnehmern ein dauerhaftes Verbleiben im Vergütungsvergleich.

Passgenauigkeit

Die beste Datenbasis nützt nicht viel, wenn sich die Informationen nicht auf die eigene Unternehmensstruktur übertragen lassen. Das Regionalprinzip ermöglicht klar abgrenzbare Erhebungsgebiete. So können wir unsere Vergütungsstudie sehr individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Teilnehmerkreises ausrichten. Dadurch kann ein hoher Transfernutzen für alle Teilnehmer sichergestellt werden.
Wenn Sie an diesem Thema interessiert sind, schauen Sie doch einmal unsere regional.compensation.community.