1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Das Führungskräftefeedback


Feedback geben und nehmen ist heute in den meisten Unternehmen zur feststehenden Begrifflichkeit geworden, wenn es darum geht einem Kollegen, einem Mitarbeiter oder einem Vorgesetzten ein (als positiv oder negativ empfundenes) Verhalten zurück zu melden. Ziel hierbei ist immer beim Feedbacknehmer eine Reflektion des eigenen Verhaltens auszulösen.

Diesen sehr positiven Grundgedanken in ein System zu gießen und zu institutionalisieren ist der logische nächste Schritt. Instrumente erster Wahl sind hierbei die Mitarbeiterbefragung oder das Führungskräftefeedback. Allen gemein ist, dass sie einer neuralgischen Schnittstelle des Unternehmens eine möglichst kritisch-objektive Beschäftigung mit der eigenen Performance ermöglichen: Den Führungskräften!